mitte1
Wir teilen den Reichtum der Singnächte symbolisch, indem wir mit dem Erlös der Spenden  ein selbstbestimmtes Projekt vor Ort unterstützen.

Ein Herzensanliegen war es, dass die Spenden der 10. Nacht der spirituellen Lieder an die Freie Schule Leben&Lernen in Preetz gingen. Nuriama und Rainer überreichten die Summe von 333,33€ an Nicole Langhanki und Ayla Barbara Loy.

SAM 0334Spendenübergabe

Spendenuebergabe 2

Die Spenden der 9. Nacht der spirituellen Lieder gingen an den Verein Kinder auf Schmetterlingsflügeln in Pansdorf. Rainer hatte die Summe von 222,22 € im Umschlag dabei und überreichte diesen an Stella Susanna Lemke, der Koordinatorin des Vereins und der Vorsitzenden Jutta Burchard (rechts). Der Verein betreut in ganz Ostholstein und in Lübeck Familien, in denen jemand lebensverkürzend erkrankt oder verstorben ist.

Die Spenden der 8. Spirituellen Liedernacht

Zuschauer haben die Kinder vom Kinderzirkus Cali-Calixta in Strukdorf regelmäßig bei ihren Proben. Doch dieser Besucher fällt ins Auge. Bunte Hose, rote Knollennase und rosa Strohhut: Es ist der Klinik-Clown „Plüm“, er hat Zauber-Seifenblasen dabei, die die Kinder mit einer Fingerspitze auffangen können. Und eine weitere Überraschung hat Rainer Lichterstein alias „Plüm“ mitgebracht: 950 Euro für die Vereinskasse.

 LN Bild imagelarge

Gemeinsam mit Angelika Ruba organisiert er seit einigen Jahren die „Lübecker Nacht der spirituellen Lieder“. Die achte Nacht war Anfang Juni, über 200 Menschen nahmen teil und sangen Gospel aus Afrika, Gesänge der Indianer, Lieder aus Taizé, um miteinander in Einklang zu kommen. Statt Eintritt wurde zum Spenden aufgerufen, und so sind die 950 Euro zusammengekommen, die Lichterstein und Angelika Ruba nun der Zirkus-Vereinsvorsitzenden Mel Lehky alias Fräulein Schrulla überreichten. Die freute sich riesig und sagte, dass das Geld in weitere Workshops, Luftakrobatik-Equipment und vor allem in Werbung investiert werde. „Wir sind noch zu unbekannt, deshalb wollen wir Aufkleber für Fahrzeuge in Auftrag geben.“ LN

450 € flossen aus der 7. Nacht der spirituellen Lieder in Lübeck an das Nachbarschaftsprojekt der gastgebenden Kirchengemeinde St. Martin. Hier werden für und mit geflüchteten Menschen Sprachkurse und eine Fahrradwerkstatt angeboten.

Spendenübergabe

fahrradwerkstatt

Das Projekt „Flüchtlinge helfen Flüchtlingen“ der Lebenshilfe Ostholstein bekam für den Aufbau einer Fahrradwerkstatt den Erlös der 6. Nacht der spirituellen Lieder in Höhe von 500 € überreicht.

Die Spenden aus 5. Nacht der der spirituellen Lieder deckten nicht einmal die eigenen Kosten, so dass es keinen Erlös zum Weitergeben gab.

eigenes

 Den Erlös von 850 €, aus der 4. Nacht der spirituellen Lieder, bekam das Flüchlingsforum in Lübeck für die Arbeit mit den Transitgeflüchteten auf ihrer Weiterreise nach Schweden.

Spenden Walli 5

3

Da gab es Tara e.V. noch und wir haben den Erlös der 3. Nacht der spirituellen Lieder in Höhe von 150 € an das internationale Mädchen- und Frauenprojekt Tara e.V., stellvertretend an Jale Isözen, überreicht.

jale3

2.1

 Zunächst gingen die Spenden der 2. Nacht der spirituellen Lieder an den Lübecker Integrationsverein, der damit Deutschkurse durchführen wollte. Das Projekt fand nicht statt und den Erlös von 1210 € haben wir Anfang 2016 für die Flüchtlingsarbeit auf der Walli an das Flüchtlingsforum in Lübeck weitergeleitet.

21

Das Projekt der Teamerausbildung in der St. Martin Gemeinde, für Jugendliche ab 14 Jahre, wurde mit dem Erlös von 465 € aus der 1. Nacht der spirituellen Lieder in Lübeck unterstützt.

1